© Alexas_Fotos - Pixabay

Bewährungsprobe für die Demokratie

Deutschland vor der Bundestagswahl

 

Unter den wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona‑Pandemie wird die Bundestagswahl im Herbst 2021 zu einem Prüfstein für die deutsche Demokratie. Nach einer innen‑ und außenpolitischen Bilanz der „Großen Koalition“ werden Verlauf, Themen und der Einfluss der Spitzenkandidaten im laufenden Wahlkampf diskutiert.

 

Welche Wählergruppen werden besonders umworben? Wird die seit 2017 im Bundestag vertretene rechtspopulistische AfD von der Pandemie-Krise profitieren? Gibt es nach der Wahl Alternativen zur bisherigen schwarz-roten Regierung? Abschließend werden mögliche direkte Folgen der Bundestagswahl für die Bürger, den Sozialstaat und die Demokratie in Deutschland diskutiert.

 

Termin:   23.08.2021 - 27.08.2021
Beginn:   23. August 2021 um 11:00 Uhr
Ort:  

Bonifatiushaus - Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda

Neuenberger Straße 3 - 5, 36041 Fulda

Kosten:  

220,00 Euro Übernachtung im Einbettzimmer mit Verpflegung, inkl. Kursunterlagen 

Dozent:  

Michael Schneider-Hanke, Dipl.-Politologe, Journalist

Veranstalter:   Bonifatiushaus - Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda
Kursnummer:   14364
Anmeldeschluss:   9. Juli 2021

 

Anmeldung:

 

Bonifatiushaus Fulda

Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda
Frau Hilda Möller

 

Telefon: 0661 8398-120

E-Mail: info@bonifatiushaus.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Katholische Erwachsenenbildung Hessen e. V.