© Gerd Altmann - Pixabay

Veränderungen achtsam begleiten und gestalten

Im persönlichen Umfeld, in Beruf und Gesellschaft

 

„Wir steigen nie in denselben Fluss“, so lautet ein bekanntes Sprichwort.

Es besagt, wie natürlich bzw. selbstverständlich Veränderungen und Entwicklungen für unser Leben sind. Emotional mag dies nicht immer so einfach sein, ob es Veränderungen im persönlichen Bereich sind, im familiären, beruflichen, gesellschaftlichen oder kirchlichen Kontext. Diese Fortbildung bietet Ihnen die Möglichkeit sich mit folgenden Themen in Rahmen von Veränderungsprozessen auseinanderzusetzten
 

· Was sind meine möglichen Ziele für Veränderungen /Entwicklungen?
· Welche Ressourcen und Kompetenzen stehen mir/uns zu Verfügung? · Auf welche Bedürfnisse weisen bestimmte Emotionen (Wut, Angst, Hoffnung…) hin?
· Welche Hindernisse (innere, äußere) gilt es anzuerkennen und zu bearbeiten?
· Was braucht es für gelingende Kommunikationsprozesse bei der Begleitung von Veränderungsprozessen?
· Phasen von Veränderungsprozessen
· Konfliktmanagement und Fehleroffenheit
· Methoden der Entscheidungsfindung

Diese Fortbildung bietet sowohl die Möglichkeit aus der Perspektive des Begleiters von Veränderungsprozessen Haltungen, Methoden und Hintergrundwissen zu erwerben, wie als direkt Betroffene, eigene Entwicklungsprozesse zu analysieren und zu bearbeiten.

 

Termin: 10.10.2022 - 14.10.2022
Beginn: 10. Oktober 2022 um 09:00 Uhr
Ort:

Bildungszentrum Erbacher Hof

Grebenstraße 26 - 26, 55116 Mainz

Kosten:

460,00 Euro Mittagessen, Kaffee und Kursunterlagen (ohne Übernachtung)

Referent:

Dr. Isolde Macho, Theologin, Mediatorin

Anmeldeschluss: 15.08.2022

 

Anmeldung:

 

Katholisches Bildungswerk Mainz-Stadt
Dr. Elisabeth Eicher

 

E-Mail: bw.mainz@bistum-mainz.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Katholische Erwachsenenbildung Hessen e. V.