Strategien zur Facebook-Nutzung

Mehr Beziehungsmanagement, weniger Informationen.

 

Oftmals wird der Einsatz von Facebook gleichgesetzt mit der Pflege einer Einrichtungsseite mit dem Ziel der Informationsweitergabe. Dabei liegt das eigentliche Potential von Facebook im Beziehungsmanagement über themenorientierte Seiten und Gruppen.
So lautet das Fazit der kürzlich erschienen Untersuchung „Facebook als strategisches Instrument des Beziehungsmanagements in Bildungseinrichtungen“ der KEB Hessen. Diese steht hier kostenlos zum Download bereit.
Die Studie wurde gefördert aus Mitteln des Landes Hessen im Rahmen des HESSENCAMPUS.

 

In einem multimethodischen Projekt wurden die strategischen Chancen von Facebook gerade für kleine Einrichtungen im Bildungssektor analysiert. Dazu wurden ausführliche Literaturauswertungen und Experteninterviews vorgenommen sowie mehrere strategische Szenarien in Einrichtungen über ein Jahr begleitet. Besonders Themenseiten oder Gruppen, die institutionsübergreifend betrieben werden, haben Erfolg: Der Betreuungsaufwand für alle Beteiligten wird miniert und durch die verschiedenen Perspektiven der unterschiedlichen Betreiber wird der Inhalt für die Facebook Nutzer interessanter.
Auch können über Facebook neue Zielgruppen erreicht werden, die sich vor allem vom Alter her (13 - 28 Jahre) und von der Verortung in den Sinus-Milieus (Moderne Performer, Expeditive und Hedonisten) von dem etablierten Klientel der katholischen Erwachsenenbildung unterscheiden.
Zusätzlich bieten Facebook Ads die Möglichkeit der effektiven Bewerbung von Veranstaltungen.

 

In der Dokumentation finden sich deshalb praktische Tipps für den Einsatz von themenorientierten Seite, Gruppen sowie Facebook Ads zur Ansprache neuer Zielgruppen. Der Fokus liegt dabei auf den Tipps zur strategischen Implementierung der Facebook Maßnahme im Gesamtkonzept der Einrichtung. Hierzu haben sich unter anderem sogenannte VCards etabliert, die Besuchern oder Teilnehmern von Veranstaltungen persönlich überreicht werden und eine Einladung zu einer Facebook Gruppe oder Seite enthalten.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Katholischen Erwachsenenbildung in Hessen e. V.